Das ist doch nur Musefutter!

Nachdem die Polizei seinen Garten durchsucht hatte, und dabei zahlreiche Cannabispflanzen entdeckte, gab sich der mutmaliche 40-jhrige Zchter anhnungslos und beteuerte vehement die Pflanzen als Musefutter angebaut zu haben. Warum er die Muse gerade mit Hanfpflanzen fttern wollte, konnte er nicht sagen.

Gelesen auf mz-web.de