Bundesregierung berät über Halle-Ammendorf

Über die Zukunft des Standorts Halle-Ammendorf wird heute im Bundeswitschaftsministerium debattiertIn Berlin treffen Vertreter der IG-Metall, vom Bombardierkonzern und von der Bundesregierung zusammen und reden darüber, wie es mit dem Waggonbauwerk weitergeht. Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier will das Werk schließen.

Gelesen auf MDR.de.