Beshwerde gegen die üblen Methoden des Halleforums

Vielen Dank! Die Nachricht wurde übermittelt:

Virtueller Bürgerbriefkasten

AnAmt:…………….:Büro der Oberbürgermeisterin
Betreff………….:Beschwerde über di e Verlinkung des Halleforums

Von
Name…………….:Helmut Gobsch
Adresse………….:Max-Reger-Str. 15; 06110 Halle
Telefon………….:0345-8040559
Email……………:helmut@gobsch.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit möchte ich Beschwerde über die Verlinkung des Halleforums aus folgenden Gründen einlegen.
Sie kündigen auf www.halle.de folgendes an:
“ * Halleforum – interessenübergreifende Informationsplattform“ – http://www.halleforum.de

Leider werde ich vom Betreiber des Halleforums in übelster
Weise gemobbt, indem meine Anmeldungen blockiert, Beiträge gelöscht
und in eine „Gobsch Ecke“ gestellt werden, die von nicht registrierten Nutzern auch nicht eingesehen werden können.

Außerdem werde ich von einigen Moderatoren im Forum in übelster Weise in meiner Würde veletzt(Artikel 1 Grundgesetz).

Sicher ist Ihnen die Vorgehensweise des angeblich privaten
Forums gegenüber meiner Person nicht bekannt. Deshalb zeige
Ich es Ihnen hiermit an !

Ich fordere Sie deshalb auf, entweder auf die Moderatoren
Des Halleforums dahingehend hinzuweisen, die menschenverachtende Handlungsweise gegenüber meiner Person
zu unterlassen oder unverzüglich den Link von http://www.halle.de zu entfernen, da Sie sich sonst mitschuldig machen wegen der Verletzung des GG Absatz 1.

Sollte durch Sie nicht bis zum 25.08.06 in irgendeiner
Weise geklärt werden, welchen von dem o.g. Wegen Sie beschreiten wollen, erfolgt eine Dienstaufsichtsbeschwerde
gegen die OB Frau Ingrid Häußler wegen indirekter Verletzung des Grundgesetzes Absatz 1 – Verletzung meiner Menschenwürde.

Außerdem schreiben Sie unter Impressum:

„halle.de ist ein Marktplatzsystem. Alle verlinkten Einträge von Vereinen*, Unternehmen und Einrichtungen sind grundsätzlich kostenpflichtig. Damit besitzen die einzelnen Aufstellungen keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
*Ausnahme: Der Eintrag im separaten Vereinsregister ist weiterhin kostenlos.“

Meine Zusatzfrage: Zahlt das Halleforum für die Verlinkung
auf http://www.halle.de ? Wenn nein, warum nicht ?

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Gobsch

Und hier die katastrophale Antwort vom Bürgerbüro:

„Sehr geehrter Herr Gobsch,

bezüglich Ihrer o. g. E-Mail möchte ich zunächst darauf hinweisen, dass im Impressum halle.de ein ausdrücklicher Haftungsausschluss für externe Links erklärt ist: „Die Stadt Halle hat auf halle.de Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Diese Erklärung gilt für alle auf der Page ausgebrachten Links.“

Ich habe Ihre E-Mail dem Fachbereich Kommunikation und Datenverarbeitung zur Kenntnis gegeben. Nach dortigen Beobachtungen werden auf halleforum.de keine strafbaren Handlungen begangen, die dazu veranlassen, den Link auf halleforum.de zu entfernen. Durch den Fachbereichsleiter erfolgte eine entsprechende Recherche auf halleforum.de. Dabei konnten keine Anhaltspunkte von „Mobbing“ gegen Sie gefunden werden. Wie Sie als Nutzer sicherlich wissen, besteht ein Rechtsanspruch auf Beteiligung am Forum nicht.

Inwieweit Meinungen von Ihnen auf halleforum.de getilgt werden, kann durch uns nicht beurteilt werden. Es ist zudem nicht Aufgabe der Stdatverwaltung, hier über Recht zu entscheiden – dazu gibt es Gerichte.

Sollte im Ergebnis einer durch Sie zu führenden rechtlichen Auseinandersetzung eine richterliche Entscheidung getroffen werden, dass Ihre Aussagen zutreffen und durch die Betreiber von halleforum.de Rechtsverstöße begangen werden, werden wir den Link auf halleforum.de selbstverständlich löschen.

Freundliche Grüße

Romy Hense
Stadt Halle (Saale)
Büro der Oberbürgermeisterin
Team Bürgerbüro

********************************************
Tel.: 0345 221-1116
Fax: 0345 221-1117
E-Mail: buergerbriefkasten@halle.de

Jetzt ist Schluß mit lustig ! Die nächste Dienstaufsichtsbeschwerde über die OB der Stadt
Halle, Frau Ingrid Häußler, ist in Vorbereitung !

Ein Gedanke zu „Beshwerde gegen die üblen Methoden des Halleforums

  1. Bartholomäus

    Sehr geehrter Herr Gobsch,

    Tatsache ist, dass Sie extrem nerven können – zu Recht oder zu Unrecht sei hie einmal dahin gestellt.
    Fakt ist aber, dass das Halleforum kein Angebot der Stadt Halle ist – eher eines der LINKS-Partei. Denn der Domaininhaber ist Mitglied im Parteivorstand der LINKEN der Stadt Halle.
    Demokratie und Transparenz zu Entscheidungen sind dort offensichtlich noch Fremdwörter.
    Ihre Dienstaufsichtsbeschwerde geht ins Leere, da Sie sich offensichtlich nicht mit den Hintergründen der Meinungsmanipulation im Halleforum genügend auseinandergesetzt haben.

Kommentare sind geschlossen.