Gut erhaltenes Steinzeitgrab entdeckt

Bei Salzmnde in der Nhe von Halle an der Saale konnten Archologen einen sensationellen Fund machen. Laut einem Bericht der „Mitteldeutschen Zeitung“ konnten die Wissenschaftler gestern ein sehr gut erhaltene Grab eines Handwerkers aus der spten Steinzeit freilegen. Dem vor rund 4.000 Jahren angelegten Grab wurden smtliche Werkzeuge beigegeben, die aus jener Zeit bekannt seien. Gefunden wurden unter anderem Pfeilspitzen, Beile, Klingen und Meiel. Nach der Restauration soll der Fund zusammen mit der Himmelsscheibe von Nebra ausgestellt werden.

Gelesen auf MDR.de